03.08.2021
Medientipp

Diabetes-Medikament könnte gegen Alzheimer helfen

Prof. Jessen im Deutschlandfunk

Prof. Dr. Frank Jessen, Foto: Klaus Schmidt
Prof. Dr. Frank Jessen, Foto: Klaus Schmidt

Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko, an Alzheimer zu erkranken. Dies legt die Vermutung nahe, dass Medikamente, die Zuckerkranken helfen, auch das Fortschreiten einer Demenz bremsen könnten. Britische Forschende haben nun einen Wirkstoff getestet, der Hoffnung macht. Univ.-Prof. Dr. Frank Jessen, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapien der Uniklinik Köln, erklärt im Beitrag von Forschung aktuell des Deutschlandfunk, was die Verbindung zwischen den Krankheiten sein könnte.

Zum Beitrag auf deutschlandfunk.de

Nach oben scrollen