18.11.2014

Sensible Phasen des Jugendalters

5. ZVFK-Forum Versorgungsforschung

Den meisten Kindern geht es gesundheitlich gut, aber rund 16 Prozent der Kinder und Jugendlichen leiden nach Einschätzung ihrer Eltern unter chronischen Erkrankungen. Unter dem Titel „Sensible Phasen des Jugendalters – Herausforderungen an die Versorgung & Versorgungsforschung“ diskutieren Experten auf dem 5. ZVFK-Forum Versorgungsforschung über sensible Phasen insbesondere während der Pubertät und der Transition ins Erwachsenenalter und den spezifischen Versorgungsbedarf von Patienten in diesen Phasen.

Auf der gemeinsamen Veranstaltung des Zentrums für Versorgungsforschung (ZVFK) mit der PMV forschungsgruppe an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Uniklinik Köln thematisieren die Wissenschaftler unter anderem Risiken und Ressourcen für die gesundheitliche Entwicklung und ableitbare Interventionen.

5. ZVFK-Forum Versorgungsforschung

Termin:         Dienstag, 25.11.2014

Uhrzeit:         17:00 - 19:30 Uhr

Ort:                 IMVR – Institut für Medizinsoziologie,           Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft, Eupener Str. 129, Raum Experiment 1+2/Erdgeschoss, 50933 Köln (Technologiepark)

Eintritt:          frei

Die Referenten beschäftigen sich im Rahmen der Veranstaltung auch mit suchtpräventiven Ansätzen, insbesondere bei exzessivem Mediengebrauch.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Gestaltung der Versorgung beim Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter, da hier oft Brüche in der Versorgungskette auftreten.

Als Beispiel wurde die Versorgung von Patienten mit psychischen Erkrankungen ausgewählt. Zum Abschluss der Veranstaltung ist ein „Get together“ vorgesehen, um mit den Referenten und Gästen der Veranstaltung ins Gespräch zu kommen.

Detailliertes Programm:

http://www.zvfk.de, Rubrik „Aktuelles“

Für Rückfragen

Tristan Gloede
Eupener Str. 129
Telefon: +49 221 478-97155
E-Mail: tristan.gloede@uk-koeln.de

Anja Schattschneider
Uniklinik Köln
Stabsabteilung Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: +49 221 478-5548
E-Mail: presse@uk-koeln.de


Pressemitteilung "Sensible Phasen des Jugendalters" als pdf-Download

Nach oben scrollen